Blog

Schauriges Halloween mit Insekten-Tipps

By 26. Oktober 2018 No Comments

Wie Heidi Klum im Insektenkostüm zur Party? Oder lieber Kindern Heuschrecken- und Mehlwurmsnacks anbieten? Schön schaurige Insekten-Tipps für Halloween findet Ihr hier: 

Wie wäre es, in diesem Jahr den Spieß einfach mal umzudrehen und den gruselig verkleideten Kindern an der Haustür mit ebensolchen Snacks das Fürchten zu lehren?! In diesem Jahr erstmalig kein Problem: Der Verkauf von bestimmten Insekten ist in Deutschland seit Anfang 2018 offiziell erlaubt und damit wäre dies hierzulande die erste Halloween-Möglichkeit, die kleinen „Gruseltierchen“ effektvoll einzusetzen. 

Die Vorstellung ist doch wirklich lustig! Überraschung: Beim Griff in die alljährliche Schüssel an der Haustür stoßen die Kids auf geröstete Heuschrecken, Mehlwürmer oder vielleicht Insektenlollies! Da haben die  Nachbarskinder mal eine richtig gespenstige Halloween-Geschichte zu erzählen am nächsten Tag! Und da die Insekten reich an ungesättigten Fettsäuren sowie Proteinen sind und geröstet glücklicherweise auch kein Kind mehr stechen und keine Krankheitserreger übertragen können, spricht eigentlich nichts dagegen. 

Zu unheimlich? Dann sollte man die ungefährliche Variante „Insektenschmaus“ für besagte Schüssel wählen: Weingummitarantula, saure Würmer oder creepy jelly beispielsweise.

Tipp Zwei: Wer den großen Auftritt liebt, verwandelt sich kommenden Mittwoch einfach in ein Rieseninsekt! Heidi Klum hat es 2014 vorgemacht und damit – wie jeden Oktober wieder – eine große Halloweenshow hin gelegt. Das können wir doch auch. Oder? Also schnell ein Insektenkostüm gebastelt und ab auf die Halloween Party. Viel Spaß!